Werbung




Ein neues Thema erstellen Auf das Thema antworten  [ 1 Beitrag ] 
Autor Nachricht
BeitragVerfasst: 08.03.2019 19:13 
Offline
Ganz neu hier
Ganz neu hier
Benutzeravatar

Registriert: 08.12.2014 20:32
BeitrÀge in der Community: 41
Geschlecht: Nicht angegeben
Tagebuch/Blog: Lesen (312)
Vorname: Beate
Beziehungsstatus: Single
Die Kritik ist durch Verhalten der GEZ bedingt. Es besteht die Möglichkeit, dass Kritik am Rundfunk durch die schwierige GEZ verursacht werden, das ist das Problem. GEZ sind zu miese Geldeintreiber, wo es mit allen Mitteln probieren, ein Nachbar ist der Meinung, dass sie einen hĂŒbschen Kameramann angeheuert haben, so eine Art Beau oder Modeltyp, der Frauen wie sonst noch was flachlegt nur um GebĂŒhren einzutreiben.
https://www.faz.net/aktuell/feuilleton/ ... 96923.html.
Ich habe alle GebĂŒhren immer bezahlt. Der Rundfunkbeitrag ist wie alle anderen Rechnungen nur innerhalb von 14 Tagen zu bezahlen und muss nicht sofort bezahlt werden. Bei Nicht-Bezahlen muss zweimal noch gemahnt werden, bevor es losgehen könnte. Aber: so ein Betrag ist normalerweise gar nicht klagefĂ€hig. Der Betrag liegt unter der klagefĂ€higen Grenze.
Wer will kann bei folgenden Aktionen mitmachen: http://www.zahlungsstreik.net/ oder bei Petitionen mitmachen
UnzĂ€hlige Petitionen fĂŒhrten allerdings nicht in den Erfolg: https://www.freiewelt.net/nachricht/jet ... -10072001/
Petitionen richten sich nur gegen GebĂŒhren und nicht gegen Personen als solches.
Die Bezeichnung öffentlich-rechtlicher Rundfunk ist schon lange falsch, weil der Rundfunk hat mit Recht nichts zu tun, sondern ist Unrecht unter dem Gewande dieser Formulierung.
Fast 40% der Deutschen wollen den öffentlich-rechtlichen Rundfunk nichtï»ż, so ist seine Situtation.Es gibt verschiedene Methoden, wie z.B. den Zahlungsstreik.de bei dem jemand mitmachen kann, oder auch Petitionen, die sich allerdings gegen die GebĂŒhren richten und nicht gegen Personen.
https://www.faz.net/aktuell/feuilleton/ ... 76453.htmlï»ż
FĂŒr manche Christen war der Spruch aus der Bibel: Buch der Richter: "Richtet nicht, auf dass ihr nicht (hin-)gerichtet werdet" bedenkenswert.


 Profil  
Mit Zitat antworten  
BeitrĂ€ge der letzten Zeit anzeigen:  Sortiere nach  
Ein neues Thema erstellen Auf das Thema antworten  [ 1 Beitrag ] 

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast


Du darfst keine neuen Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst keine Antworten zu Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst deine BeitrÀge in diesem Forum nicht Àndern.
Du darfst deine BeitrÀge in diesem Forum nicht löschen.
Du darfst keine DateianhÀnge in diesem Forum erstellen.

Suche nach:
Gehe zu:  
cron