Skip to Content

Ein neues Jahr beginnt, auf der Suche nach dem Sinn...

von Moana

...den Sinn in meinem Leben, doch ich kann ihn nicht finden.
So, oder so ähnlich fühlt es sich an. Der Sinn des Lebens, die große Frage. Eine Zitat besagt: "Der Sinn des Lebens, ist es zu leben."
Ich lebe, ich bereue nichts, ich habe keine offenen Dinge, die ich gerne noch erledigen möchte. Ich würde genau so weiter machen, wie jetzt, wenn ich wüsste dass ich nicht mehr lange zu leben habe. Doch trotzdem frage ich mich oft warum ich lebe? Welchen Sinn es hat zu leben und was mich noch erwartet, wenn ich weiter lebe.

Ich hasse Silvester. Jede Jahr, wenn um Mitternacht die Glocken läuten und der Himmel durch das Feuerwerk erhellt wird, muss ich an all die Verluste der letzten Jahre denken. Der Verlust von Menschen, die mir wichtig waren, der Verlust von einem Leben das mir wichtig war und der Verlust von Möglichkeiten. Statt zu lachen und sich zu freuen, kommen mir jedes Jahr aufs Neue die Tränen und ich beginne das Jahr in einem Abwärtsstrudel aus Gefühlen.

Ich bin ein durchweg optimistischer Mensch, sonst wäre ich wahrscheinlich gar nicht mehr hier, doch ich weiß nicht, wieviel man verlieren kann ohne daran zu zweifeln dass es der Sinn des Lebens ist, zu leben.

Was dieses Jahr bringt weiß ich nicht, welche Verluste mir bevor stehen weiß ich nicht, wie lange ich noch um des Lebens willen weiter leben möchte, weiß ich nicht. Doch ich weiß dass ich weiterhin versuchen werde, aus dem was ich habe, dem was mich einschränkt und dem was mir bleibt das Beste zu machen und jeden Augenblick so zu nehmen, wie er ist, ohne an ihm zu zweifeln.

Eine sehr nachdenkliche Moana :?:
Zuletzt geändert von Moana am 01.01.2020 21:56, insgesamt 1-mal geändert.
...`til the day I die.
 
 
Archiv
- Januar 2020