Werbung

Startseite Tagebücher/Blogs Befairys Tagebuch Rechts neben mir wohnt jetzt ein beknackter Ausländer

 
In mein kleines Zimmer sollte niemand hinein, weil der Wohnraum ist so zu gering fĂĽr mich. Ich habe ja auch kein Haustier.

 

Rechts neben mir wohnt jetzt ein beknackter Ausländer

permanenter Link von Befairy am 20.11.2017 19:36

Er hat seinen Penis für Schwules gekürzt. Ein Gruppensexfreund ist er auch. Sex mit mehreren hasse icht total. Der Vermieter sollte dem kündigen. Der spinnt total. Kein Hund versteht sein stundenlanges Gespräch. Bei dem könnte es sein, dass er gar nicht weiss, was ein Hund ist.Ein Hund kann pro Tag nicht mit fünf Ausländern und frauen womöglich gar Sex zu dritt noch machen. manche Ausländer sind wahnsinnigen Hundefolterer und quäler. Die reiten wie Hexer und Ketzer im mittelalter die Hunde. Solche wie die wurden schon früher auf dem Scheiterhaufen verbrannt.
Ich habe kein Sitzfleisch und nichts zum sitzen, wie z.B. geeingeten Stuhl.
Zuletzt geändert von Befairy am 25.11.2017 21:30, insgesamt 2-mal geändert.
5901 mal betrachtet | 0 Kommentare

 
 
Werbung
cron