Werbung

Startseite TagebĂĽcher/Blogs Befairys Tagebuch Organspende muss Privatsache sein

 
In mein kleines Zimmer sollte niemand hinein, weil der Wohnraum ist so zu gering fĂĽr mich. Ich habe ja auch kein Haustier.

 

Organspende muss Privatsache sein

permanenter Link von Befairy am 30.01.2019 14:06

Dritte haben in dem Spendenbereich nichts zu suchen, das ist das Problem auch wieder. Brauche gesundes Gewebe. Fehlende Kompabilität haben sie jetzt schon oft angesprochen, je öfter sies ansprechen, desto weniger kompatible wärs hoffen sie eventuell. D. h. der Täter hat ne seltene Blutgruppe so wie ich villeicht, die Möglichkeit besteht schon. Also dass ich mit dem verwechselt werde, weil er auch ne seltene hat, oder aber die anderen also über 80% der Population wo mit mir nicht kompatibel ist.
Heute haben sie also das Thema, wo auch wieder jeder weiss: Mit einer Art Gegendarstelluing wird ein Ruf nicht wider gut gemacht werden. Medien wären gefährlich usw., Rob. mochte ich noch nie, ausserdem war ich früher schon mal ein bisschen mit ihm im Bett und seither hasse ich ihn. Mein Vater warf ihn sofort raus und erteilte ihm Hausverbot. Mein Vater mochte die Männer soweiso nicht so.
Mit Rezensionen schreiben sind mehr Buchhändler oder manche Bibliothekare gemeint und nciht ich, glaube ich.
Po soll nicht ausgehöhlt werden, habe schlimme Schmerzen im Po. Po-Implantat ist teuer und wird eventeull in Deutschland gar nicht gemacht. Das sind wahnsinnige Kneifereien. Als Kneiferinnen hasse ich.
Kien ist nicht stubenrein, die lassen nach wie vor die Kien rein, aber die hat ja ein Baby dazu gezwungen ihren Kot zu essen. eines der Babys erhält nur Kot wohl. Baby wäre ihr "Scheisshaus" . Kien glotze für sich nach dem herumkoten. Weil sie analverkehr hat, ist ihr Kot mit sperma vermischt. Ein angeblich nicht stubenreiner Mann lebt nicht mehr, aber der habe nur gepisst und nicht gekotet im Übrigen, das ist schon ein Unterschied. Ihr beknanktes Gerede dazu, sie schiesse hinten ist nicht witzig, Kot verursacht furchtbare Beschwerden auch bei mir Es gibt nichts schlimmere auch wie Durchfall-Gestank, Pfui den hasse ich total. Ihr Aftertikc ist schwul irgendwo.
Niesen, Husten, Schluckauf, Blähungen, Aufstossen, Juckreiz sind beim Bauchnabelbruch ungesund. Ein Bauchnabelbruch verheilt lang nicht. Tragen und Heben kann erst wieder nach ca. zwei Monaten gemacht werden. Deshalb sollte kein Finger in den bauchnabel gesteckt werden.Alles was zu Blähungen führt sollte vermieden werden. Der Bauchnabel sollte verschlossen sein und darf nicht geöffnet werden. Speziell auch Wasser kann zum Bruch führen, wenn es über den Bauchnabel eintreten kann
Zuletzt geändert von Befairy am 30.01.2019 22:13, insgesamt 15-mal geändert.
332 mal betrachtet | 0 Kommentare

 
 
Werbung
cron