Werbung

Startseite Tageb├╝cher/Blogs Befairys Tagebuch Nachbar/innen sind doch geimpft jetzt

 
In mein kleines Zimmer sollte niemand hinein, weil der Wohnraum ist so zu gering f├╝r mich. Ich habe ja auch kein Haustier.

 

Nachbar/innen sind doch geimpft jetzt

permanenter Link von Befairy am 07.12.2018 13:51

├ťber ihre Kinder und Tiere, habe ich keinen ├ťberblick. Sie halten diese vielleicht geheim. Ich weiss nicht wieviel sich in ihrer Gewalt befinden. Die Kinder sind eventuell nicht geimpft, das ist das Problem mit ├╝bertragbaren Erkrankungen schon auch. Es ist unterschiedlich warscheinlich. ├ärzte impfen Kinder immer kostenlos eigentlich. In der Kinderklinik gibts Essen f├╝r Kinder. Ich weiss nicht was das soll, warum sie die, wenn sie sie selbst nicht gut ern├Ąhren nicht in eine Pflegefamilie tun.Robert-Koch-Institut gibt die Impfungen gegen die KoKken (Meningokokken und/oder Pneumokokken)
durchaus als Standart-Impfung an, was ├ärzte und Kliniken nicht machen, weil die oft auch diagnostizierte Sinusitis k├Ânnte eventuell ├╝ber eine Pneumokokken-Impfung reduziert werden.
https://www.rki.de/DE/Content/Infekt/Im ... t_tab.html.
J├Ąhrlich sterben 12.000 Menschen an Pneumokokken.
In den letzten Jahren hat nicht unbedingt jemand behauptet dass ich Telefon oder Handy habe. Ich habe keines, macht aber schon schutzlos auch. Nachts kanns gef├Ąhrlich sein, wenn ich irgendwo noch klingeln k├Ânnen w├╝rde, w├╝rde niemand reagieren, glaube ich. Es ist allerdings f├╝r die Gegenseite schon auch riskant eventuell. Hier in der Region wird viel gewalt angewendet, weil andere nehmen manche vielleicht auch mal dran.
Zuletzt ge├Ąndert von Befairy am 07.12.2018 15:16, insgesamt 3-mal ge├Ąndert.
3718 mal betrachtet | 0 Kommentare

 
 
Werbung
cron