Werbung

Startseite TagebĂĽcher/Blogs Befairys Tagebuch Nachbar/innen fehlt zuerst mal nichts, eine tobt

 
In mein kleines Zimmer sollte niemand hinein, weil der Wohnraum ist so zu gering fĂĽr mich. Ich habe ja auch kein Haustier.

 

Nachbar/innen fehlt zuerst mal nichts, eine tobt

permanenter Link von Befairy am 30.10.2017 22:22

eine hate mich, als ich schlief ungeniert ausgefragt, weil ich zu müde bin zum sprechen, hat sie mir wahnsinnig gedroht. so habe ich und andere keine Hilfe mehr, dann, weil die gaffen wegen Missbrauch, Misshandlungen und Gewalt so herum nur. Ausserdem kann es sein, dass mir jemand ein Verfahren reindrückt. Nachbar/innen und andere wissen zuviel, weil Nachbarn verpfeifen an die Behörde wohl z.B. Die Möglichkeit besteht, dass es sich um Polizeispitzel handelt wie im SED-Regime, wo an die Polizei verpfeifen.Die Nachb/innen sind zu inkmpetent und verstehen zu wenig, ich habe mit denen und durch die Krankheiten und eine beknackte Figur, weil die glotzt wegen dem warscheinlich herum.
Zuletzt geändert von Befairy am 30.10.2017 22:37, insgesamt 2-mal geändert.
4652 mal betrachtet | 0 Kommentare

 
 
Werbung
cron