Werbung

Startseite Tageb├╝cher/Blogs Befairys Tagebuch N├Âtigung zur Lebendspende ist strafbar

 
In mein kleines Zimmer sollte niemand hinein, weil der Wohnraum ist so zu gering f├╝r mich. Ich habe ja auch kein Haustier.

 

N├Âtigung zur Lebendspende ist strafbar

permanenter Link von Befairy am 08.06.2019 13:34

Gestern sind sie wieder zwecks Lebendspende durchgeknallt. Ich bin nicht kompatibel. Im K├Ârper sollte sich wegen dem r├Ântgen kein Stoff, kein Metall und kein plastik sich befinden.
Verbrennungen k├Ânnen sehr schwer bestraft werden. Selbst die Verbrennung von Flaggen als Symbol eines Staates kann rein theoretsichbestraft werden. https://www.gesetze-im-internet.de/stgb/__104.html.
Bettys Vater, wo nicht mehr lebt, liess nichts anbrennen glaube ich.
Kannibalismus wird schwer bestraft. ein Kannibale wird nicht mehr freigelassen werden. Er habe eventuell Computer-Kenntnisse.
Zum Schreiben w├Ąre er fast besser geeignet mal, weil er ein Mann ist, und ausserdem ist er ein 60-iger Jahrgang. Er k├Ânnte sich eventuell einen Computer kaufen und von dort aus schreiben.
Ich kann kaum laufen und tragen noch. Ich habe kein olympische diplom.
Zuletzt ge├Ąndert von Befairy am 08.06.2019 14:13, insgesamt 4-mal ge├Ąndert.
624 mal betrachtet | 0 Kommentare

 
 
Werbung
cron