Werbung

Startseite Tageb├╝cher/Blogs Befairys Tagebuch Meine Eltern waren nicht f├╝r so ne beknackte Reifenwechselnummer

 
In mein kleines Zimmer sollte niemand hinein, weil der Wohnraum ist so zu gering f├╝r mich. Ich habe ja auch kein Haustier.

 

Meine Eltern waren nicht f├╝r so ne beknackte Reifenwechselnummer

permanenter Link von Befairy am 22.04.2017 19:33

Die Einmischung ist unertr├Ąglich wieder Mein Vater meinte niemals, dass andere eine Form von Mitsprachrecht in meinem Leben haben. Das ist eine ihre Verunglimpfungen und zwar die ├╝ber meine verstorbenen Eltern. "Wer das Andenken eines Verstorbenen verunglimpft, wird mit Freiheitsstrafe bis zu zwei Jahren oder mit Geldstrafe bestraft"
Ich bin schon am ├ťberlegen ob ich verstoss gegen
┬ž 189 Strafgesetzbuch melde, weil meine Oma war anfang des 1900 Jahrhunderts schon arbeiten und meine eltern waren niemals f├╝r die frau nur im haushalt. Meine Eltern sagten, weil ich ja operiert bin, ein Mann m├╝sse dann im Haushalt mithelfen. Ausserdem musste ich als Kind mal durch einen Notartz reanimiert werden, was ich weil ich damals jung war noch ├╝berlebte, aber ich war vorr├╝bergehend wegen einer schweren Infektion tot. Auf den Brustkorb innen sollte allerdings nicht gedr├╝ckt werden, was der Arzt auch nicht gemacht hat. Ich will nicht gezeigt werden. nachbar/innen sind gef├Ąhrlich
Ich hasse Fett, Saures und alkohol. Haare sollten nicht herausgerissen und verfettet werden. Dritte sollten in den Mund nichts hineintun. Brauche gute Augen, Nase, Z├Ąhne, Ohren, Knie, Leber und Nieren. Zimmer ist immer so kalt und riecht nach schmutzigen ungewaschenen Personen in ungewaschener Kleidung. Frauen helfen mir aber nicht.
Durch Abholzerei ist die Luft sowieso zu sehr verbraucht

Harn, Kot, Speichel, Schweiss, Erbrochenes, Sperma , Sekret aus dem bauchnabel und Scheide, wie auch M├Ąnnerschweissf├╝sse sind infekti├Âs. Die sind unrein. Chemische Substanzen sind heute wie immer wahnsinnig gef├Ąhrlich. Ich will nicht, dass ├╝ber mich geredet wird, weil die gehen ins Zimemr hinein und reden dann herum. Das ist ├╝ble Nachrede schon.Das ist wahnsinnig gef├Ąhrlich, weil mich kennen viele und die wissen, dass ich mit denen nicht befreundet bin. Der gesamte Katalog den Rodorf.de anspricht ist die ├╝ble Nachrede, beleidigung und und und
Von hier aus kann ich mich nicht online bewerben. Ich finde es unversch├Ąmt, dass ich mich seit Jahren bewerbe und nichts erhalte. Das ist entw├╝rdigend und erniedrigend. Jedesmal als Bittstellerin aufzutreten kann ich nicht mehr. Den Sinn von Bewerbungen, die nur Absagen erhalten kann weder ich noch selbst das Arbeitsamt erkennen. Das ist nutzlos, wie die nicht stubenreinheit, die unreinheit und verdorbenheit ist. Manche Leute haben eine schmutzige Mund-Zungen und finger-Sexualit├Ąt
4112 mal betrachtet | 0 Kommentare

 
 
Werbung
cron