Werbung

Startseite TagebĂĽcher/Blogs Befairys Tagebuch In Miete zu wohnen war schon immer beknackt

 
In mein kleines Zimmer sollte niemand hinein, weil der Wohnraum ist so zu gering fĂĽr mich. Ich habe ja auch kein Haustier.

 

In Miete zu wohnen war schon immer beknackt

permanenter Link von Befairy am 18.02.2017 20:45

Meckrige Ziegen interessiert niemand. Das ist bei denen oft nur faul herumgemeckert. Ich kann nicht so chatten, das ist auch nur beknackt wieder. Manche Leute sind übergeschnappt und kleben am After dran. der Darmausgang soll nicht hochgezogen werden. Auch am Mund kleben sie dran mit ihrer schmutzigen Mund-Zungen und Finger-Sexualität. Dritte dürfen niemals in den Mund etwas hineintun. Lippen sollten nicht schmal gemacht weerden. Speichel, Erbrochenes, Harn, Kot, Schweiss, Sperma, Rotz, Sekret aus dem bauchnabel und scheide, Männerschweissfüsse ist infektiös. Alles sollte billiger werden. Pilze, salmonellen, Viren, bakterien und Schimmel sind gefährlich. Ich hatte noch nie gute Augen, das ist unverschämt gelogen. Brauche Pflegegeld und erhalte keins.Bin müde durch vieles Laufen. Das hasst jede/r, wenn jemand umsonst duscht und sich auch so am Körper bedient.
4960 mal betrachtet | 0 Kommentare

 
 
Werbung
cron