Werbung

Startseite TagebĂĽcher/Blogs Befairys Tagebuch Ich wurde zu sehr gekniffen

 
In mein kleines Zimmer sollte niemand hinein, weil der Wohnraum ist so zu gering fĂĽr mich. Ich habe ja auch kein Haustier.

 

Ich wurde zu sehr gekniffen

permanenter Link von Befairy am 15.04.2019 13:01

Kneifen kann zu Cellulitis fĂĽhren. Fand keine billige Creme gegen Cellulitis. Cellulitis hasst jeder.
Ein schrittmacher bringt nicht mehr Schritte. OP dauert ca. 3 Stunden.Sprache wird oft so interpretiert. Meine Vorfahren hatten keinen schrittmacher, sondern es war ein Heizkissen. Schrittmacher enthält Plasikteile mit denen das Herz insgesamt kaputt gehen kann, in dem Moment wo uaf die Brust geschlagen oder Gedrückt wird. Der Körper sollte keine Plastikteile oder Metallteile enthalten. Metallteile sind zu schwer.
https://www.herzstiftung.de/Herzschritt ... ation.html
Es sollte nicht so viel geschalgen werden. Die schlagen womöglich Babys tot.
Babys erhalten nicht das Geld, sondern die Frauen kaufen sich Kleidung davon. das Geld erhält soweiso ein Betreuer.
In Nachbarwohnung wird villeicht gekokst.
Organspendewohnung wĂĽrde von der Mafia betrieben werden. Der Moralapostel ist die Mafia. Die Nachbarn sind so naiv, weil die Mafia kommt stark gegen Sex und nicht fĂĽr. Die ziehen ihre Unterhose vor der Mafia aus. Es handelt sich um einen Clan eventuell aus der Region Neapel.
Der Clan erhebt AnsprĂĽche auf deas Gebiet in Deutschland und verbreitet dort Anst und Schrecken.
Das Down Syndrom will keiner. es sollte nicht mit der Meningitis oder Demenz verwechselt werden.
Eine Art Down Clan sollte vernichtet werden. Die geistige Behinderung wäre ne Frechheit von ihnen ist aber nicht sicher, ob das beabsichtigt ist. Mit Behinderungen sind nicht Babys und Kinder gemeint. Die Zeiten haben sich verändert, in heutiger Zeit will keiner mehr Behinderungen, meine Vorfahren waren nicht behindert.
https://down-syndrom.org/de/selbsthilfe ... tion/#link. Das Down Syndrom ist etwas eine autistische Erkrankung. In Spanien gelang es zum ersten Mal, dass ein junger Mann mit Down-Syndrom Pädagogik studieren und abschliessen konnte, nicht aber in Deutschland. In Frankreich wurde eine junge Dame mit dem Down-Syndrom Wetterfrosch im französichen Fernsehen, aber beide Jobs sind in Deutschland überfüllt. Die Männer sind rar, ein bisschen Hausmann mit Hund käme für berufstätige schon auch in Frage. Werkstätten für Behinderte sind nicht gut allerdings. Hausfrau könnte fast besser sein, dann. Dussel und oder Schussel kann schon auch witzig sein.Wobei Witzbolde gib es schon genug allerdings. down-Syndrom ist nicht gesund schon auch. Jemand darf schusselig sein.
Zuletzt geändert von Befairy am 18.04.2019 11:19, insgesamt 14-mal geändert.
103 mal betrachtet | 0 Kommentare

 
 
Werbung
cron