Werbung

Startseite TagebĂĽcher/Blogs Befairys Tagebuch Ich bin keine Famile

 
In mein kleines Zimmer sollte niemand hinein, weil der Wohnraum ist so zu gering fĂĽr mich. Ich habe ja auch kein Haustier.

 

Ich bin keine Famile

permanenter Link von Befairy am 24.01.2019 12:09

Ich habe keinen Partner. Die Leute haben so einen Ehe-tick und ehethema-tick schon. Es heiratet ja niemand verkrebste Frau. Das ist soweiso die Scheidung mit Männern, Nachbarinnen sind selbs geschieden. Die sind immer mehr wahnsinnig glaube ich und dann auch so dilletantisch. Qppelle bringen nichts, besser wäre z.B. darüber zu sprechen dass nicht diskrimiert wird, weil ich werde auch wegen Erkrankungen der Eltern sehr diskrimiert. Ich bin selbst zu sehr körperlich erkrankt. Die leben in ihrer eigenen Welt, weil ich kann mich mit niemand treffen, weil Erkrankungen zu sehr diskriminiert werden. Ich will deshalb niemand mehr, Wenn jemand mal Beziehungsabbrüche hinter sich hat, will er neimand mehr.
Ich wurde schon früher diskriminiert und habe kein Interesse daran.Brauche keine Kränkungen, Partner kränkt vielleicht nur herum und motzt eventuell. Das sind Motzer, Drücker, Petzen Gaffer usw.
Ich wollte immer Kinder, aber der Leistungsdruck ist mir zu hoch, das Kind versagt durch Missbrauch und Gewalt der anderen soweiso, das kann nicht kompensiert werden. Das Kind muss gut sein usw.
Mit mir wird zu sehr konkurriert, aber die wirkliche Konkurrenz für sie sind die Ausländer viel mehr, viele Männer wollen fast lieber Afrikanerinnen und nicht die z.B.
Kritik an mir ändert nichts daran, dass viele mittlerweile lieber Ausländer/innen wollen und nicht solche wie die Nachbar/innen. Es ist nicht zum Lachen, aber manchmal muss ich wegen dem schon lachen, well die Ausländer kommen in Scharen soweiso und haben schon süssere, hübschere Kinder.

Der Sohn einer Pädagogin war für den Empfänger noch warm
"Manch Transplantierter stirbt qualvoll an Infektionen, gegen die sich sein Körper nicht wehren darf, um das transplantierte Organ nicht abzustoßen".Transplantationen sind wenig erfolgreich:
https://gesundheitsberater.de/organspen ... troffenen/
Pädagogen sind nicht geeignete Spender-Adresse. Es ist nicht klar, wie sie auf die kommen. Pädophiler gehts ja nun nicht mehr, so weiss jeder dass sie Kinderschänder sind. Das ist so ne Art"Haste mer mal ne spende" warscheinlich. Dass mal welche über ne Transplantation geholfen wurde bedeutet nicht, dass das grundsätzlich klappt. Die versuchen sich so ne Organscheisse von anderen reinpfeifen. Sie sind dann Chimären und nichts anderes.winterjacke kostet so um die 100,--Euro und ist nicht mal Daunen
Zuletzt geändert von Befairy am 24.01.2019 20:43, insgesamt 3-mal geändert.
260 mal betrachtet | 0 Kommentare

 
 
Werbung
cron