Werbung

Startseite TagebĂĽcher/Blogs Befairys Tagebuch Eine MĂĽnzwaschmaschine vom Vermieter ist defekt

 
In mein kleines Zimmer sollte niemand hinein, weil der Wohnraum ist so zu gering fĂĽr mich. Ich habe ja auch kein Haustier.

 

Eine MĂĽnzwaschmaschine vom Vermieter ist defekt

permanenter Link von Befairy am 03.07.2015 21:21

Waschsalons liegen teilweise örtlich ungünstig und sind teuer. Der Wäschesack ist nicht leicht und kann nicht so ohne weiteres mehrere Kilometer zu Fuß durch die Gegend getragen werden. Auch für Autofahrer ungünstig: Wer ein Auto hat, kann vor den Salons gar nicht parken. Für Fahrradfahrer gibt es teilweise keine Abstellmöglichkeit. Vorsicht vor den hohen Halterungen für Fahrräder auch an Bahnhöfen: Wenn das Fahrrad umkippt, oder gar von anderen umgeworfen wird, kann sofort ein Achter im Reifen drin sein. Das Fahrrad kann eventuell gar nicht mehr gefahren werden. Es muss somit anders abgestellt werden. Ausserdem braucht man sowieso einen guten Ständer.

Das ergibt insgesamt ein Transportproblem mit dem Waschsalon. Es sollte nur so wenig Waschpulver wie möglich verbraucht werden. Je öfter die Wäsche gewaschen wird, desto mehr bleicht sie auch aus und wirkt dann stärker getragen. Alles sollte ungetragen und mehr unbenutzt wirken.Geflickte Kleidung wirkt nicht gut, deshalb sollten keine Löcher hineingemacht werden.

http://www.talkteria.de/forum/topic-42323.html

Eine Reinigung und Ă„nderungsatelier gibt es oft gar nicht so. Reinigung sollte ausserdem schon seit Jahren eigentlich billiger werden. Das lohnt sich nur bei teuerer, und gut erhaltener Markenware, die sowieso nicht vorhanden ist.
13721 mal betrachtet | 0 Kommentare

 
 
Werbung
cron