Werbung

Startseite Tagebücher/Blogs Befairys Tagebuch Bahn hat genügend Kunden, die Züge sind oft überfüllt

 
In mein kleines Zimmer sollte niemand hinein, weil der Wohnraum ist so zu gering für mich. Ich habe ja auch kein Haustier.

 

Bahn hat genügend Kunden, die Züge sind oft überfüllt

permanenter Link von Befairy am 03.11.2018 15:28

Ich hasse Leute, die andere abschätzig focussieren und unterstellen, die Bahn würde sich über Geld für ne Fahrkarte freuen. Das stimmt nicht. Viele lehnen meine kundschaft ab. Die Bahn mag nicht wie alle anderen Kranke, Betreuungsfälle und Behinderte. die Leute spinnen total ne Fahrkarte kostet pro Monat Spartarif 140 Euro, Normaltarif 160 Euro. Bus ist noch teurer und fährt am Wochenende nicht so. Bei anderen kann ich auch nicht mitfahren. Im Dezember lohnt sich so ne Fahrkarte wegen Weihnachten nicht eigentlich. Ich erhalte von niemand Fahrgeld. Ich bin nicht die Queen, mit Briefen sind nur die royals eigentlich gemeint und sonst niemand anderes. Ich habe bereits viel Porto bezahlt. Briefe an wen? Ich kenne niemand. Die Leute ärgern sich teilweise wenn ich mich an sich wende schon eigentlich. Frauen wollen Liebesbriefe von Männern. Manche Männer sollen vielleicht Liebesbriefe an ihre Frau oder Freundin schreiben und starten ein Ablenkungsmanöver.
Warscheinlich sollen manche Gesund nach ihrem Tod Organe spenden und weichen dann über mich aus. Sie fühlen sich oft zu etwas gewzungen was gar nicht so ist. Es wirdin Zukunft, nach meinem Tod dann so wie in Frankreich werden, dass jeder nach seinem Tod Organe spenden muss. Mein Fall ist dafür nicht geeignet um so ein Gesetz durchzudrücken dann. Die Deutschen Organe sind nicht so gut, 50 % der Deutschen sind krank. Das Gesetz würde meiner Meinung nach auch so normal vrabschidet werden können, ohne dass man mir jetzt Organe raubt und mit Krebsorganen vertauscht oder so. So was wird dazu nicht gebraucht. Ich bin dagegen, dass versucht wird Schuldgefühle zu erzeugen. Ich bin die falsche Person dafür. Wenn andere Organe gespendet hätten, wäre ich nicht angegriffen worden, so behaupten sie es vielleicht im hintergrund, das ist schon fiese Ratte auch finde ich. Stimmt so nicht. Die Leute sind unkritisch, sie lassen sich sowas unterschieben dann.
Meine Scheide wäre wohl für ihren Arsch schrie eine meckrige Ziege wüst heute morgen.
Witz:
"Warum stinkst bei den Nachbarinnen jetzt hinten nach Frau.
Antwort:
Sie haben bei einer Frau die Scheide und Gewebe herausgeschnitten und sich hinten in ihren Po hineingetan"
Jeder weiss irgendwo, dass Selbsthilfegruppen nicht seriös ist. Ich weiss nicht was das für Menschen sind, wo Paranoia vor der Selbsthilfegruppen haben. Ich kenne keine Selbsthilfegruppe.
Fotografin, Optikerin und Friseuse sind hier in der Region nicht so gut.
Deutschland ist nicht Frankreich.In Frankreich sind alle nach irem Tod zur Organspende verpflichtet. In Deutschland werden pro jahr nur 800 Organe gespendet. Krankenhäuser und Kliniken würden nicht gern transplantieren.
Organe von Betreuungsfälle kommen nicht gut in Frage eigentlich, die Betroffenen sind zu krank dazu.
"Die Befragung von zahlreichen ehemaligen Gefangenen hat starke Hinweise dafür erbracht, dass in der Volksrepublik eine große Zahl von politischen Gefangenen aus dem einzigen Grund getötet wurde, um ihre Organe verwerten zu können".
https://www.igfm.de/organraub/#c8238
Zuletzt geändert von Befairy am 03.11.2018 19:21, insgesamt 4-mal geändert.
6679 mal betrachtet | 0 Kommentare

 
 
Werbung
cron