Werbung

Startseite Tagebücher/Blogs Befairys Tagebuch 30 km Fahrradschieben nachts ist anstrengend und gefährlich

 
In mein kleines Zimmer sollte niemand hinein, weil der Wohnraum ist so zu gering fĂĽr mich. Ich habe ja auch kein Haustier.

 

30 km Fahrradschieben nachts ist anstrengend und gefährlich

permanenter Link von Befairy am 10.04.2017 21:45

Das Schieben mit platten wĂĽrde den Reifen zu sehr belasten.So ne beknackte Reifenwechselnummer hasst jede/r.
Die Deutschen brauchen keine Antibabypille, sondern Fruchtbarkeitssteigernde Mittel http://www.amitamin.com/shop/fertilsan-m.html.
Niemand und nichts sollte heruntergedrĂĽckt werden. Ich kenne keinen KĂĽnstler/in und habe keine Begleitperson fĂĽr den Rollstuhl. Brauche bereits Pflegegeld und Gehhilfe und erhalte beides nicht
Zuletzt geändert von Befairy am 10.04.2017 21:51, insgesamt 2-mal geändert.
5195 mal betrachtet | 0 Kommentare

 
 
Werbung
cron