Werbung


Freude

Iceflower
permanenter LinkVerfasst: 25.05.2014 23:08 
Ganz neu hier
Ganz neu hier

Beziehungsstatus: Single
Tagebuch/Blog: Lesen (49)
Letztens gab es so einen Tag, an dem ich einfach total gl√ľcklich war. Ich wei√ü nicht aus welchen Gr√ľnden. Ich glaube es war Mittwoch, nachdem ich Schulschluss hatte. Da war ich grade auf dem Weg zur Schule und vorher hatte es ziemlich stark geregnet. Deshalb hab es drau√üen so wundervoll gerochen und √ľberall war es nass. Ich bin ein riesiger Regen-Fan, muss ich mal erw√§hnen.
Auf jeden Fall war ich pl√∂tzlich so schrecklich zufrieden mit allem, ich hab meine Musik geh√∂rt und bin wie eine Bl√∂de durch die Gegend geh√ľpft. Ich denke, mir w√§re es sogar egal gewesen, wenn mich jemand gesehen h√§tte, elegant ist etwas anderes. Ich bin durch Pf√ľtzen geh√ľpft und als ich zuhause war, hab ich mich auf den Balkon gesetzt, weil die Sonne wieder geschienen hat und es wunderbar warm war. Das war wirklich ein Tag, an dem mich nichts ersch√ľttern konnte, dachte ich. Nur damit ihr nicht denkt, ich w√§re jeden Tag eine Trauerweide.
Jedenfalls kam dann ein Paket, welc...


[ weiterlesen ]

Tags: FamilieVaterFreudeEnttäuschungVersagerSchatten

Zuletzt geändert von Iceflower am 23.05.2016 20:02, insgesamt 1-mal geändert.


Nach oben
 Profil  
Iceflower
permanenter LinkVerfasst: 02.09.2016 00:23 
Ganz neu hier
Ganz neu hier

Beziehungsstatus: Single
Tagebuch/Blog: Lesen (49)
Das wars dann. Mein FSJ ist vorbei. Die letzten Tage waren furchtbar und wunderbar zugeich.
Warum waren sie furchtbar? Zum einen, weil sich meine eine Kollegin, Frau S., von der ich eigentlich immer relativ viel gehalten hab, wie eine, entschuldigung, Bitch benommen hat. Unser, oder eher deren, neuer FSJ-ler, J., ist nicht direkt der schnellste oder motivierteste. Aber ich fand ihn super. Jedenfalls war Frau S. dauergenervt von ihm und hat das auch an mir ausgelassen. Besonders die letzten Tage. Und an meinem letzten Tag hat es mir gereicht. Sie hat mir etwas gesagt, in einem Tonfall der unerhört war. Und dann meinte ich nur "Okay, meinetwegen. Mir ist eh scheiß egal was jetzt noch kommt." Uff, war sie dann angepisst. Da hatte ich dann heftig schlechte Laune, irgendwann kam dann die Chefin und hat das gemerkt. Auf die Frage, was los sei, hab ich gesagt, dass ich mit Frau S. ein wenig aneinandergeraten sei, woraufhin sie dazu kam u...


[ weiterlesen ]

Tags: FsjArbeitEndeEntt√§uschungFreudeTsch√ľssVerabschiedung

Zuletzt geändert von Iceflower am 02.09.2016 12:27, insgesamt 1-mal geändert.


Nach oben
 Profil  
cron