Werbung


Familie

Iceflower
permanenter LinkVerfasst: 25.05.2014 23:08 
Ganz neu hier
Ganz neu hier

Beziehungsstatus: Single
Tagebuch/Blog: Lesen (49)
Letztens gab es so einen Tag, an dem ich einfach total gl√ľcklich war. Ich wei√ü nicht aus welchen Gr√ľnden. Ich glaube es war Mittwoch, nachdem ich Schulschluss hatte. Da war ich grade auf dem Weg zur Schule und vorher hatte es ziemlich stark geregnet. Deshalb hab es drau√üen so wundervoll gerochen und √ľberall war es nass. Ich bin ein riesiger Regen-Fan, muss ich mal erw√§hnen.
Auf jeden Fall war ich pl√∂tzlich so schrecklich zufrieden mit allem, ich hab meine Musik geh√∂rt und bin wie eine Bl√∂de durch die Gegend geh√ľpft. Ich denke, mir w√§re es sogar egal gewesen, wenn mich jemand gesehen h√§tte, elegant ist etwas anderes. Ich bin durch Pf√ľtzen geh√ľpft und als ich zuhause war, hab ich mich auf den Balkon gesetzt, weil die Sonne wieder geschienen hat und es wunderbar warm war. Das war wirklich ein Tag, an dem mich nichts ersch√ľttern konnte, dachte ich. Nur damit ihr nicht denkt, ich w√§re jeden Tag eine Trauerweide.
Jedenfalls kam dann ein Paket, welc...


[ weiterlesen ]

Tags: FamilieVaterFreudeEnttäuschungVersagerSchatten

Zuletzt geändert von Iceflower am 23.05.2016 20:02, insgesamt 1-mal geändert.


Nach oben
 Profil  
Iceflower
permanenter LinkVerfasst: 08.06.2014 23:30 
Ganz neu hier
Ganz neu hier

Beziehungsstatus: Single
Tagebuch/Blog: Lesen (49)
Morgen findet die Abiparty unserer Schule statt (und die von gef√ľhlten hundert anderen, von denen ich teilweise noch nie etwas geh√∂rt habe) und ich war doch tats√§chlich dumm genug mir eine Karte zu kaufen. Ich meine, ernsthaft, was will ich da? Ich hasse Partys, allein schon die "Party", die wir auf der Klassenfahrt vor f√ľnf Jahren hatten schlimm genug, auf die vor zwei Jahren bin ich erst gar nicht gegangen. Auf dem Holifestival stand ich eher am Rande w√§hrend besagte M. aus einem vorherigen Beitrag gefeiert hat. Und dann gibt es da auch noch √ľberall Alkohol zu kaufen, obwohl die H√§lfte der Anwesenden vermutlich eh minderj√§hrig sind. Und auch wenn die kein Alkohol an Minderj√§hrige verkaufen d√ľrfen ist es reichlich einfach, als einer an etwas zu gelangen. Denn die wundersch√∂ne Regel besagt, dass man als Minderj√§hriger einen Erwachsenen braucht, der einen mit reinnimmt. Und wenn der sowieso drin ist und erwachsen ist, kann e...


[ weiterlesen ]

Tags: PartyAbipartyCharakterSchuleFreundeFamilie

Zuletzt geändert von Iceflower am 23.05.2016 20:05, insgesamt 1-mal geändert.


Nach oben
 Profil  
Iceflower
permanenter LinkVerfasst: 05.11.2014 03:37 
Ganz neu hier
Ganz neu hier

Beziehungsstatus: Single
Tagebuch/Blog: Lesen (49)
Wie mir einfach immer alle vorschreiben wollen was ich zu tun und zu lassen habe. Meld dich mehr im Unterricht, mach mehr mit Menschen, geh mehr raus, tu dies, tu das. Das ist so unfassbar ätzend. Ich meine, wenn meine Familie oder meine Freunde so etwas zu mir sagen, dann kann ich das sogar eher verstehen. Sie sorgen sich um mich weil ich ihnen wichtig bin. Wenn sowas aber von jemandem kommt, der sich einen Dreck um mich schert, dann kann die Person mich auch mal. Was interessiert es denn die was mit mir ist oder was ich mache? Was bringt es ihnen, mich zu ändern? Als wenn wir befreundet wären wenn ich mich jeden Samstagabend stockbesoffen auf einer Party an jeden Typen schmeiße der bei drei nicht auf dem Baum ist.
Ganz besonders schlimm ist der Satz "Du bist viel zu d√ľnn, iss mal mehr". Und der nervt mich auch von meiner Familie und meinem Freundeskreis. Auf der Studienfahrt hatte ein M√§dchen Geburtstag und die Lehrer haben einen...


[ weiterlesen ]

Tags: VorschriftenFreundeFamilieStudienfahrtNerven

Zuletzt geändert von Iceflower am 23.05.2016 20:08, insgesamt 1-mal geändert.


Nach oben
 Profil  
Iceflower
permanenter LinkVerfasst: 29.01.2015 20:19 
Ganz neu hier
Ganz neu hier

Beziehungsstatus: Single
Tagebuch/Blog: Lesen (49)
Ich hab gerade im Tagebuch der lieben Maravilla31 den neusten Eintrag Ich bin kein Kleinkind mehr! gelesen, in dem sie √ľber das Verhalten ihrer Eltern, besonders das ihrer Mutter schreibt. Zum Schluss hin erw√§hnt sie dann, dass sie ganz gerne schon einen eigenen Haushalt f√ľhren m√∂chte. out.of.the.blue.* kommentierte das dann damit, dass es vielen so ginge, dass sie von zuhause raus wollen. Ich dachte mir, dass ich ja auch mal meine Gedanken dazu schreiben k√∂nnte, da ich das Gef√ľhl wirklich nicht kenne, ausziehen zu wollen.
Meine Schwester, die nun in einer anderen Stadt studiert, konnte es auch kaum abwarten endli...


[ weiterlesen ]

Tags: FamilieAusziehenVerantwortungFreunde

Zuletzt geändert von Iceflower am 23.05.2016 20:10, insgesamt 1-mal geändert.


Nach oben
 Profil  
Iceflower
permanenter LinkVerfasst: 15.02.2016 19:21 
Ganz neu hier
Ganz neu hier

Beziehungsstatus: Single
Tagebuch/Blog: Lesen (49)
Ohje, ohje, ohje. Okay, also. Mal sehen.

Vor zwei Wochen ist meine Mutter mitten in der Nacht auf der Toilette zusammengebrochen und ohnm√§chtig geworden. Wach wurde ich von einem Krachen, dann einem St√∂hnen, dann noch ein Krachen. Ich hatte echt Angst, bin aus meinem Zimmer gerannt und hab sie dann dort liegen sehen. Ich hatte so eine unglaubliche Panik und wollte zum Telefon rennen, hab dieses Schei√üteil aber nicht gefunden. Allerdings war ich dann tierisch erleichtert als meine Mutter wieder Ger√§usche von sich gegeben hat und zu sich kam. Insgesamt war sie vielleicht nur eine Minute ohnm√§chtig, allerdings ging es ihr danach unglaublich schlecht, sodass sie mich gebeten hat, den Notarzt anzurufen weil sie nicht mal alleine aufstehen konnte. Und ihr glaubt gar nicht, was das f√ľr eine √úberwindung war, da ich ziemlich starke Angst vorm Telefonieren habe... Jedenfalls kam dann der Notarzt und hat sie auch direkt mitgenommen. Ich war dann √ľber e...


[ weiterlesen ]

Tags: FamilieMutterOhnmachtPanikLiebeFreundschaftGedankenVerzweiflungTraurig

Zuletzt geändert von Iceflower am 15.02.2016 19:21, insgesamt 1-mal geändert.


Nach oben
 Profil  
Iceflower
permanenter LinkVerfasst: 12.06.2016 14:15 
Ganz neu hier
Ganz neu hier

Beziehungsstatus: Single
Tagebuch/Blog: Lesen (49)
Meine Schwester ist mit ihrem Freund √ľbers Wochenende nach Hause gekommen. Gestern sind sie mit Freunden Bowlen gegangen und haben mich dann auch mitgenommen. Es war wirklich lustig und die Leute waren nett, sowieso verstehe ich mich mit dem Freund meiner Schwester sehr gut. Jedenfalls war eigentlich alles super und trotzdem hab ich mich so schrecklich einsam gef√ľhlt. Da waren meine Schwester und ihr Freund und zwei andere M√§dchen mit ihren Freunden. Es war nicht so, dass sie mich ausgeschlossen h√§tten, √ľberhaupt nicht. Aber ich frag mich halt, wieso ichd as nicht haben kann? Freunde, die daran interessiert sind, sich mal zu treffen, Selbstbewusstsein, eine Beziehung. Und am meisten h√§tten ich gerne eine zweite Hand. Allerdings ist es immer so, dass ich schrecklich traurig werde wenn meine Schwester da ist. Ich freue mich sehr wenn sie zuhause ist und wir kommen super miteinander klar, aber sie ist so perfekt und ich bin so ziemlich das g...


[ weiterlesen ]

Tags: VerknalltJungsUniBafögStudierenBowlenFamilieFreunde

Zuletzt geändert von Iceflower am 01.10.2016 00:54, insgesamt 5-mal geändert.


Nach oben
 Profil  
Iceflower
permanenter LinkVerfasst: 07.08.2016 00:05 
Ganz neu hier
Ganz neu hier

Beziehungsstatus: Single
Tagebuch/Blog: Lesen (49)
Ist es wohl wieder soweit, hm? Geburtstage sind doch eigentlich echt komisch. "Alles Gute zum Geburtstag!" Alles Gute wozu? Dass ich geboren wurde? Toll, da hab ich aber nicht wirklich mitgeholfen, ich hatte ja keine Wahl, ob ich geboren werden will oder nicht. Gratuliert lieber meiner Mutter, dass sie es geschafft hat, mich unter Schmerzen zu gebären. Sie hat da deutlich mehr geleistet als ich.
Außerdem bin ich gespannt, inwieweit meine Freunde daran denken. Wenn andere Geburtstag haben, bin ich immer die erste die gratuliert und plötzlich gratulieren alle anderen auch. Ich bin keiner, der Leuten sagt "Jo, ich hab Geburtstag!" oder Tage vorher schon davon erzählt. Ich hasse es, wenn andere einem dreitausend Mal unter die Nase reiben, dass es wieder soweit ist, nur damit man ihnen gratuliert. Nein. Ich bin einfach gespannt was sein wird.
20 also. Zwanzig ist eine furchtbare Zahl. Man ist nicht alt aber auch nicht mehr jun...


[ weiterlesen ]

Tags: GeburtstagFamilieFreundeGeschenkeGeldF√ľhrerschein

Zuletzt geändert von Iceflower am 07.08.2016 00:08, insgesamt 1-mal geändert.


Nach oben
 Profil  
cron