Werbung


Depression

Iceflower
permanenter LinkVerfasst: 01.01.2016 02:37 
Ganz neu hier
Ganz neu hier

Beziehungsstatus: Single
Tagebuch/Blog: Lesen (49)
Da hätte ich fast den Neujahrspost vergessen. Was wäre mein Tagebuch denn ohne den obligatorischen und alljährlichen "Ich-hasse-Silvester-Beitrag"? Vermutlich weitaus interessanter.
Dann will ich mein Soll mal erf√ľllen. Ich hasse Silvester. So, erledigt. Denn dar√ľber wollte ich heute eigentlich gar nicht reden.

Wenn ich etwas positives √ľber Silvester sagen soll, w√ľrde ich sagen, dass die Silvesterknaller sehr h√ľbsch sind. Meine Schwester ist mit ihrem Freund zum Feiern zu einer Freundin meiner Schwester gegangen. Ich war also mit meinen Eltern daheim und das Einzige, was wir verschossen haben, war eine Batterie mit 20 Schuss. Das reicht auch. Jedenfalls waren wir etwa eine halbe Stunde drau√üen. Ich hab meine Kamera mitgenommen, die eine einfache, relativ alte und ziemlich schlechte Digitalkamera ist, mit der man aber trotzdem noch relativ gute Fotos machen kann. Auf einige bin ich auch echt stolz. Aber, ich sag euch, man lebt als...


[ weiterlesen ]

Tags: SilvesterNeujahrFsjUrlaubSeminarDepressionFotografie

Zuletzt geändert von Iceflower am 15.02.2016 19:22, insgesamt 1-mal geändert.


Nach oben
 Profil  
Iceflower
 Betreff des Beitrags: But lately I don't feel the same...
permanenter LinkVerfasst: 26.03.2017 17:40 
Ganz neu hier
Ganz neu hier

Beziehungsstatus: Single
Tagebuch/Blog: Lesen (49)
Mir geht es scheußlich und ich weiß nicht ob es wieder besser wird.

Etwa ende Januar hat es angefangen, da hatte ich plötzlich eine so ziemlich depressive Phase mit gleichzeitigen Kreislaufproblemen. Ich lag die ganze Zeit nur zuhause, hatte keine Lust auf gar nichts, hab geheult und musste eine Klausur schieben weil es mir so mies ging. Meine Mutter vermutete, dass es mit PMS zusammenhing. Ihr wisst schon. Depressive Verstimmung vor der Periode und so.
So nach und nach ging es mir wieder etwas besser, bis es dann Ende letzten Monat wieder so dermaßen Schlimm war, Gott, das war echt grausam. Ich lag wieder nur bei meinen Eltern, hab geheult, nichts gegessen und dabei vier Kilo abgenommen, sodass ich nur noch auf 45 war, was das alles noch verschlimmert hat. Ich hatte in der Zeit ein Praktikum wo ich auch teilgenommen hab und da konnte ich mich einigermaßen zusammenreißen, tatsächlich lief es soweit ganz solide. Aber es war dennoch ein Ka...


[ weiterlesen ]

Tags: DepressionDerealisationDepersonalisationPmsVerzweiflungVerr√ľckt

Zuletzt geändert von Iceflower am 26.03.2017 17:41, insgesamt 1-mal geändert.


Nach oben
 Profil  
Iceflower
 Betreff des Beitrags: What is wrong with me...
permanenter LinkVerfasst: 23.01.2018 22:07 
Ganz neu hier
Ganz neu hier

Beziehungsstatus: Single
Tagebuch/Blog: Lesen (49)
Wenn das "√úber Ich" und das "Es" so im Konflikt miteinander stehen, dass das "Ich" sich selbst vergisst.

Ich hatte heute eine sehr interessante Sitzung bei meiner Psychotherapeutin. Es ging um meine Probleme in letzter Zeit, dass ich das Studium abbreche weil es mich psychisch kaputt macht und einen gro√üen Anteil an meiner Depression zu nehmen scheint. Sie m√∂chte nun, dass ich einen Psychiater kontaktiere, damit ich medikament√∂se Unterst√ľtzung bekomme. Au√üerdem ging es um meine Beziehung und alles. Und am meisten ging es um die Depression an sich und wieso es mir am Morgen immer ganz besonders schlimm geht.
Wenn ich morgens, mittlerweile immer so gegen 10, aufwache, ich gehe ja nicht mehr zur Uni, geht es mir sehr sehr schlecht. Eine Stimme in mir sagt, dass ich doch einfach liegen bleiben solle, ich verpasse ja eh nichts, ich hätte ja keine Verpflichtungen mehr und niemanden den ich sehen muss. Meine Therap...


[ weiterlesen ]

Tags: PsychologieTherapieDepressionProblemeUniAbbruch

Nach oben
 Profil  
wuenni
permanenter LinkVerfasst: 24.05.2018 13:53 
Ganz neu hier
Ganz neu hier

Vorname: Achim
Beziehungsstatus: Single
Tagebuch/Blog: Lesen (5)
Die Depression kam f√ľr mich v√∂llig unvorbereitet, nicht das sie immer vorher eine schriftliche Ank√ľndigung sendet und mitteilt, dass man an dem und dem Tag Besuch hat, sehr anh√§nglichen Besuch.

Die Pfingsttage waren ganz OK gewesen, auch wenn Feiertage wie Wochenenden immer noch ein Problem f√ľr mich sind. Aber seit dem ich die Tagesst√§tte regelm√§√üig besuche gibt es einen wesentlich gr√∂√üeren Unterschied zwischen Alltag und Wochenenden.
Doch seit gestern habe ich das Gef√ľhl, als wenn jemand meine Festplatte manipuliert h√§tte, die Akkus ausgebaut h√§tte und den Knopf f√ľr Neustart einfach entfernt hat.
Am Pfingstmontag hatte ich mich noch danach gesehnt das es endlich wieder sowas wie den Alltag gibt, freute mich auf den n√§chsten Tag, wo ich zur Tagesst√§tte gehen k√∂nnte und dann das! Ich f√ľhlte mich als wenn eine Dampfwalze √ľber mein Kopf gefahren w√§re, und nein ich nehme keine Drogen! OK ich rauche und ich trinke auch mal ganz gerne abends ein oder zwei Bierchen. Mehr aber nicht! Ich tri...

[ weiterlesen ]

Tags: DepressionAntriebslosMotivationslosDes Lebens M√ľde

Nach oben
 Profil